Low Tops Damen

Low Tops für Damen:


 

Damals war er noch als ganz normaler Leder-Halbschuh bekannt. Jedoch waren es eher die Herren, die ihn trugen. Bei Damen war es eher ungewöhnlich. Noch vor ein paar Jahrzehnten war das Tragen von Turnschuhen in der Öffentlichkeit vor allem bei Frauen sehr verpöhnt. Jedoch erkannte die Marke Keds das Potenzial des sportlichen Freizeitschuhs.

Das sollte die Geburtstunde des Sneaker sein. Die ersten Modelle waren Low Tops – auch heute gibt es keine Sneakerform, die öfter getragen und gekauft wird als Low Tops. Der Vorteil liegt in den wahnsinnig vielen Kombinationsmöglichkeiten. Modebewusste Damen tragen sie zu engen Jeans oder auch zu Boyfriend Jeans. Jedoch gibt es bei den Low Tops ganz unterschiedliche Varianten und Formen. Der wohl bekannteste Low Top ist der Adidas Superstar. Er wurde vor allem zur Jahrtausendwende unglaublich gehypt. Fast jeder prominente Musiker trug dieses Schuhmodell. Der bekannteste Vertreter war wohl Fred Durst von Limp Bizkit. Doch auch Shifty von Crazy Town machte damit auf sich aufmerksam.

Heute ist vor allem der Nike Flash bei der Damenwelt sehr beliebt. Wer auf etwas mehr Extravaganz steht, sollte sich auch unsere Designer Sneaker ansehen. Gucci oder Dirk Bikkembergs präsentieren in ihrer neuen Kollektion zahlreiche Modelle, die in Sachen Individualität und Luxus kaum zu übertreffen sind. Schau am besten gleich in unsere große Übersicht an Low Tops!

Suchanfragen:

  • kennel und schmenger sneaker high
  • adidas casual lite lo

Pages: 1 2 3 4 5

Nach oben scrollen