Wo bleibt die Innovation – wo bleiben Sneaker Klassiker?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...


Der Vintage-Schrägstrich-Retro-Wahn der letzten Jahre ist (in weiten Teilen zu Recht) stark kritisiert worden. Immerhin hat er einen wesentlichen Punkt aufgedeckt, der vor allem in Hinblick auf die Sneakerwelt evident ist: Es mangelt an Innovation. Und zwar stark. Dass sich Mode in regelmäßigen Zyklen immer wiederholt, ist klar. Irgendwann ist das Kreativitätsspektrum eben erschöpft. Vor nicht allzu langer Zeit wurde schließlich das x-te Comeback der Schlaghose verkündet. (Was ist daraus eigentlich geworden?) Doch am härtesten trifft die zunehmende Ideenlosigkeit der Modedesigner die Sneakerindustrie.

Vor einiger Zeit hatten wir ein Special, in dem wir euch die größten Sneaker-Klassiker vorgestellt haben (Link!): Mit dabei waren so große Namen wie die AirMax oder die Air Force One von Nike, die Superstars von Adidas, die Chuck Taylor All Stars oder die Puma Suede. Allesamt Sneakers, die ihren Status als legendäre Schuhe vollkommen zu Recht innehaben. Auffällig ist jedoch, dass das jüngste dieser Modelle (der Nike AirMax) bereits 1987 erstmals auf den Markt kam – also vor 25 Jahren! Es ist nicht so, dass die Designer der großen Marken danach ihre Kreativität verloren haben, es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass seit dem kein Sneakermodell auf den Markt kam, dass auch nur ansatzweise mit den erwähnten Klassikern mithalten konnte.

Ist es aber nun auf die mangelnde Kreativität seitens der Konzerne bzw. ihrer Designer zu schieben, dass seither keine richtigen Kracher mehr in die Ahnengalerie der Sneaker-Klassiker dazugekommen sind? Oder liegt es etwa am Ende an den Fans, die von den bekannten Modellen bereits so „verwöhnt“ sind, dass sie keinem der neuen Modelle zusprechen wollen, mit den Urgesteinen mithalten zu können? Man kann den Konzernen nicht vorwerfen, dass sie es nicht versuchen würden, neue, verrückte Sneakers auf den Markt zu bringen (s. unsere Beiträge zu Future-Sneakers). Aber versuchen wir mal objektiv zu sein – sind dabei in den letzten zwei Jahrzehnten ein paar richtige Bomben herausgekommen? Offensichtlich war seit den Air Max kein Produkt so aufregend, dass es ein größerer Erfolg wurde.

Wie geht es mit den Sneakers nun weiter? Geduldet euch ein wenig – am Montag erfahrt ihr mehr.

Nach oben scrollen