Vier Nike Air Force One Alternativen auf dem Prüfstand – Teil 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...


In unseren Beiträgen zu Sneakerklassikern war er fester Bestandteil und auch sonst ist er einer der bekanntesten und beliebtesten Sneaker der Welt – ganz klar, die Rede ist vom Nike Air Force One. Und wie es sich für einen echten Klassiker gehört, ist auch dieses Modell nicht selten Vorbild für andere Hersteller gewesen, die den Look übernommen, variiert, verändert und vielleicht sogar ein wenig verbessert haben. Wir haben vier Air Force One-Alternativen für euch herausgesucht und überprüft, wie sie im Vergleich zum Original abschneiden.

Alternative 1: Der „Bapesta“ von A Bathing Ape

Eine der dreisteten Sneaker-Kopien der letzten Jahre, gleichzeitig aber auch eine der erfolgreichsten: die Bapestas von A Bathing Hape hatten vor einigen einen unvergleichlichen Hype als eine Art „luxury“-Version der AF1s. Bis auf zwei kleine Ausnahmen wurde der Stil des Nike-Klassikers vollständig übernommen: Lediglich der Nike-Swoosh wurde durch eine Sternschnuppen-förmige Applikation ersetzt, statt dem obligatorischen „Air“ prangt an seitlich an der Schuhsohle das Wort „Bape“. Natürlich gibt es wie beim Air Force One zahllose Muster- und Farbkombinationen des Bapestas. Jedoch sind die Bapes bereits seit ein paar Jahren auf dem Markt und der Hype um sie seit einer ganzen Weile abgeklungen. Eine gute Alternative zum AF1 sind sie aber immer noch. Kenner werden eine Auge für Bapestas an euren Füßen haben.

Fazit: In die Jahre gekommene, aber akzeptable Alternative.

Morgen erfahrt ihr mehr!

Nach oben scrollen