Sneakers – eine Männerdomäne?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


Männer tragen Sneakers, Frauen Ballerinas, High Heels, Stiefel und co – oder? Bei beiden Geschlechtern scheiden sich die Geister an einer Frage: Ist Sneakertragen ein reines Männerding oder sehen auch Frauen in sportlichen Schuhen gut aus? In Zeiten, in denen in Politik und Wirtschaft über Frauenquoten debattiert wird, die Emanzipation der Frau in vollem Gange ist und es eigentlich eine Selbstverständlichkeit ist, dass für Frauen und Männer gleiche Regeln gelten, ist das mit den Sneakers noch immer ein Streitthema. Sneakers und Frauen – passt das?

Theoretisch könnte man diese Diskussion mit einem kurzen Faktencheck abkürzen. Die Hersteller produzieren nahezu sämtliche Sneakers in Männer- und Frauengrößen, die Schuhläden unterteilen ihre Sneakersektionen in Men’s und Women’s-Bereich und viele Frauen tragen mit Vorliebe Chucks, Air Max usw. Die einfache Antwort wäre also: Sneakers sind für beide Geschlechter da – basta. Der Grund, warum die Diskussion dennoch nicht so einfach abgetan kann, sind aber nicht etwa Männer, die vereinzelt immer wieder meckern, wenn Frau sich Sneakers anzieht, sondern die vielen Frauen, die selbst behaupten, dass Sneakers unweiblich wären, dass ihnen das Feminine fehlt, dass an Frauenfüße schmale Ballerinas oder Absatzschuhe gehören. Schließlich tragen Männer (in der Regel) ja auch keine „typischen“ Frauenschuhe.

Und dennoch: Sneakers gehören an Frauenfüße! Es ist doch gerade eine der größten Errungenschaften modetechnischer Emanzipation, dass Frauen die freie Wahl haben können, ob sie sich in unbequemen Pumps zwängen oder bequeme Sneakers anziehen. Das weibliche Geschlecht ist schon alleine wegen der viel größeren Auswahlmöglichkeiten von der männlichen Seite zu beneiden. Zudem bedeutet Sneakers tragen nicht gleichzeitig, schlecht auszusehen. Natürlich wirken Sneakers in der Regel weniger edel als Pfennigabsätze und dennoch sind gerade für Frauen in den einschlägigen Sneaker-Stores oft auch richtige Perlen zu finden.

Nach oben scrollen