Schott Sneaker

Schott macht original amerikanische Jacken seit 1913 und das Vermächtnis des Labels ist eng mit der Geschichte von Amerika gebunden. Zwei Jungen aus dem Lower East Side von Manhattan begannen die Schaffung von Regenmänteln in ihrem Keller im Jahr 1913, die sie zunächst von Tür zu Tür verkauften. Irving und Jack Schott waren die ersten Menschen, welche Regenmäntel mit Reißverschluss fertigten und erreichten dadurch einen bekannten Status. Das machte sie unglaublich beliebt in New York und in den 1920er Jahren wurden die Stücke zunehmend von Vertretern der großen amerikanischen Motorrad-Communities getragen.

Dann wurden die Schott Jacken sogar Teil der Uniformen im Zweiten Weltkrieg bei den amerikanischen Truppen. In den 1950er Jahren trugen Hollywood-Stars wie James Dean und Marlon Brando ihre Schott Jacken und die strapazierfähigen Jacken wurden bei vielen Schauspielern, Rockstars und Stuntmen beliebt. Dabei produziert das Label seine Produkte – wie Schott Sneakers – als einer der wenigen amerikanischen Labels in den USA – in einem alten Backsteingebäude in Elizabeth, New Jersey. Schau dir am besten gleich unsere Sneakers von Schott NYC an.

Nach oben scrollen