Luxus Sneakers von Burberry und Fendi

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Nicht nur Frankreich verzaubert uns mit hervorragenden Sneaker-Modellen der Extraklasse. Auch England und Italien haben einiges zu bieten. Burberry ist das traditionsreichste Modehaus aus England und ist durch sein Monogram sehr leicht zu erkennen. Auch Fendi hat einen großen Wiedererkennungswert, dank dem von Karl Lagerfeld designten „Doppel-F“-Logo. Natürlich haben es die Labels nicht versäumt, ihre Sneakers mit ihren charakteristischen Logos zu versehen. Hier zum Sneaker-Check:

Burberry Check Cotton Leather Trainers

Hier handelt es sich um eine Low Cut Sneaker-Version. Der Burberry Check Sneaker ist vollständig aus Leder gehalten. Das Leder ist braun und in einer rauen Optik. An den Seiten und dem hinteren Teil des Schuhs ist das bekannte Check-Muster des Labels auf das Leder gedruckt. Dadurch erkennt der Modekenner sofort, dass es sich hier um einen Burberry Sneaker handelt. Der Stil des Schuhs ist sehr klassisch, obwohl es sich um einen Sneaker handelt. So lässt sich das Modell wunderbar zu verschiedenen Anlässen kombinieren. Egal ob Casual oder zum Business-Outfit – der Check Sneaker macht stets einen stylisch-britischen Eindruck.

Fendi Agassi

Bei dem Fendi Agassi handelt es sich um einen „Tennis-Trainer“. Dabei kann jeder etwas sportlich bewanderte Mensch erahnen, woher der Name stammt: Fendi hat diesen Schuh der Tennis-Ikone Andre Agassi gewidmet. Der Sneaker ist eine Mid-Top Version. Er geht leicht über die Knöchel und ist eine besonders stilvolle Methode, einen Casual-Look zu kombinieren. Außen besteht er aus Baumwolle in Alcantara-Optik, sowie Wildleder. Dabei ist das Material sehr weich und schmiegt sich dem Fuß wunderbar an.

Nach oben scrollen