Givenchy Hi Tops – die Highlights dieser Saison

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...


Das Givenchy ein traditionelles Modehaus ist, weiß jeder Mode-Fanatiker. Das französische Modelabel hat eine lange Geschichte und fertigt wie auch die anderen großen Modehäuser wie Louis Vuitton, Gucci, Bally und Balenciaga mittlerweile eigene Sneakers. Dabei sind uns die Modelle aus der aktuellen Givenchy Winterkollektion 2012 besonders in Auge gesprungen – dazu später aber mehr. Kommen wir erst einmal zu der Geschichte des Modehauses.

1927 wurde Hubert de Givenchy in einer wohlhabenden Familie geboren. Bereits mit 10 Jahren stand für den jungen Hubert fest, dass er später etwas mit Mode machen sollte. Mit 25 Jahren – nach einigen Stationen wie Balmain, Lucien Lelong und Christian Dior – eröffnete er sein eigenes Atelier. Schnell galt er mit seiner Mode als einer der aufstrebenden Designer der progressiven Mode Paris‘. So statte er bei Zeiten Stars und Schauspieler wie Audrey Hepburn, Jacky Kennedy, sowie Grace Kelly aus. Sein großes Vorbild ist bis heute Cristobal Balanciaga. Bis 1968 schneiderte Hubert de Givenchy überwiegend Haute Couture. Erst dann kam die erste ready-to-wear Kollektion. Hubert de Givenchy wirkte bis 1996 in seinem eigenen Modehaus, bis es an Louis Vuitton Moet Hennessy verkauft wurde.

Uns beeindruckt vor allem die Sneaker Kollektion, speziell der Givenchy „Sternen“ Hi Top. Das Modell wirkt wie eine Hommage an die Sneakers der 80er und 90er Jahre – etwas wie die ersten Nike Air Jordan. Gemeinsamkeiten sind auf jeden Fall erkennbar: auch das Modell von Givenchy ist recht klobig und besitzt eine dicke und hoch-laufende Sohle. Natürlich hebt sich der Givenchy Sneaker durch seine Exklusivität deutlich ab. Er ist aus sehr feinem Kalbsleder gefertigt und momentan in 3 Farben erhältlich: uns gefallen sie in Weiß-Schwarz am besten, da hier ein cooler Kontrast entsteht. Akzente setzen die goldenen Sterne auf der Klettverschluss-Schnalle.

Lange muss man bestimmt nicht warten, bis man die ersten amerikanischen Rapper oder Musiker mit diesen Givenchy Sneakers entdeckt. Für 510 Euro bekommt man hier sehr viel geboten.

Nach oben scrollen