Die Top 10 Sneaker-Rapsongs der Welt – Teil 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Sneakers und Rapmusik – eine Liebesgeschichte. Kaum eine andere Musikrichtung hat einzelne Sneakers so gehypet wie HipHop-/Rapmusik, keine andere Jugendkultur hat einen solchen Einfluss darauf gehabt welche Sneakers heute als Klassiker gelten und welche man eher meiden sollte. Unsere Top 10 der größten Sneaker-Songs erfüllt daher einen doppelten Sinn: Zum einen zeigt sie denen, die wenig Ahnung von Sneakers haben, welche gemeinhin als akzeptiert, gefeiert und cool gelten, zum anderen zeigt sie denen, die wenig Ahnung von Rap haben, welche (nationalen und internationalen) Rapsongs über Sneakers man UNBEDINGT kennen sollte. Dieses Mal schauen wir uns Platz Zehn an, bevor wir in den nächsten Tagen den absoluten Nummer-Eins-Sneaker-Hit krönen. Seid gespannt!

Platz 10: Mistah F.A.B. – Sneaker Head

Mistah F.A.B., Rapgröße aus Oakland, Kalifornien veröffentlichte 2011 seinen Song „Sneakerhead“. Ein hypnotischer Synthetik-Beat, ein so simples wie passendes Video, gedreht zwischen Türmen aus Schuhkartons im Lager eines beliebigen Schuhladens und F.A.B.‘s ausführliches Namedropping über seine liebsten Classicsneakers und Special Editions: „When I wear the Bo Jacksons, you in trouble / Junior Seaus, might wear the Rices / If your shoe-game up, your feet end up priceless/Little shoe strings, bananas / Air Zooms, Barry Sanders”. Ein moderner musikalischer Banger, wie man ihn im Jahr 2011 nicht besser hätte aufnehmen können. Daumen hoch für unseren Platz 10!

Nach oben scrollen