Die besten Sneaker Rapsongs: Platz 3-4

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Platz 4: Young Jeezy – Air Forces

Young Jeezy, selbsternannter Trap-Rapper aus Atlanta erlangte 2005 einen hohen Bekanntheitsgrad durch einige Mixtape-Hits, auf denen er sich als der „Snowman“ präsentierte – eine mehr oder weniger deutliche Anspielung auf seine Vergangenheit als Koksdealer. Dass Jeezys Glorifizierungen des Gangsta-Lifestyles bei einigen nicht besonders gut ankamen, wurde deutlich als seine Snowman-Merchandise Shirts schließlich an den Schulen verboten wurden. Was die Schuldirektoren den Kids jedoch nicht nehmen konnten, waren die schneeweißen Airforces, welchen Jeezy natürlich auch einen Song widmete. „I went from Oldschool Chevys to drop top Porsches / you couldn’t walk a mile off in my Air Forces“ – sagt er und verknüpft hier wie so viele andere vor ihm seinen Ghetto-Lifestyle mit der dazugehörigen Sneakermode. Heraus gekommen ist dabei eine moderne Sneaker-Hymne und unser Platz vier.

Platz 3: Raekwon – Sneakers

Ein schiefes Brett von einem Beat von Pete Rock, der wahrscheinlich beste MC des Wu-Tang-Clan und dann noch ein Song über unser Lieblingsthema Sneakers – geht es noch besser? Raekwon hat es wahr gemacht und auf seinem sonst eher durchschnittlichen zweiten Studioalbum „Immobilarity“ einen der stärksten Sneaker-Songs überhaupt abgeliefert. Und der echte Kenner weiß natürlich auch, wie das richtige Preis-Verhandeln mit dem Verkäufer funktioniert: „I’m not payin 140 for em. I’m tellin you I’m only payin 90 – that’s for real!“ Dass ein Nerd wie Raekwon so gut wie alles trägt, was weiß frisch und clean ist erklärt sich eigentlich von selbst: KSwiss, Adidas, Jordans, Stan Smiths – immer her damit. Sneakerwahn to the fullest!

Nach oben scrollen