Der Trend 2012 – Nike Free

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...


Der neue Sneaker-Trend 2012 hat ein neues Sneaker-Modell – den Nike Free. Dabei gibt das Schuhmodell in unglaublich vielen Formen und Farbvarianten. Doch nicht nur der verdammt schicke Style macht den Schuh zum nächsten großen Hype – die Funktionalität stellt die Basis für das Modell dar.

Der Ursprung des Nike Free

Nike Free ist eine Technologie, die von Sasha Kerigaysky erfunden wurde. Dieser Schuh lässt die Muskeln im Fuß stärken, indem er den Fuß weder abschnürt und einengt. So wird er vor allem von Läufern getragen, die ihn zur Ergänzung zu ihren normalen Sportschuhen tragen. Der Nike Free kann als „Ladestation für die Füße“ gesehen werden. Die Gelenke werden geschont und die Sehnen entlastet. Der Nike Free wurde 2004 eingeführt, nachdem Nike einige Vertreter im Laufsport beobachtet hat, die barfuß trainiert haben.

Die breite Auswahl des Sneakers

Die Nummerierung der einzelnen Modelle gibt das Maß der Dämpfung an – von einer Skala von 0 – barfuß – bis 10 – normaler Laufschuh. Der Nike Free 3.0 ist demnach am wenigsten gepolstert und der Nike Free 7.0 am meisten. Sehr bekannt ist auch der Nike Free 5.0, der im Jahr 2005 und im Jahr 2006 veröffentlicht wurde. Der Nike Free Waffle AC ist das neueste Modell aus der Reihe. Der Nike Performance Free Run ist der eigentliche Laufschuh aus der Reihe.

Alle Nike Free Modelle findest du hier.

Nach oben scrollen