Christian Dior Sneakers – wieder im Trend, dank Kris van Assche?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...


Der belgische Designer Kris van Assche ist schon seit einigen Jahren bekannt für seine ausgefallenen Sneaker-Kreationen. Er findet in den Schuhmodellen stets den Spagat zwischen eleganten Schuh-Stilen, indem er feinste Materialien und dezente Töne mit sportlichen Designs verbindet. Jedoch sind die Kris van Assche Sneakers sehr salonfähig. Die meisten Modelle in seiner Kollektion sind High Top Sneakers. Besonders charakteristisch sind vor allem die verschiedenen Verschlussmöglichkeiten der Paare. Manche Modelle öffnet man nur über den Reißverschluss, andere über abgefahrene Schnürsenkel.-Techniken.

Kris van Assche – ein Designer mit großem Potenzial

Der belgische Designer Kris Van Assche ist ein Absolvent der renommierten Antwerpener Königlichen Akademie der Schönen Künste. Nachdem John Galliano der Rauswurf bei Dior drohte, übernahm der Designer die kreative Arbeit bei Dior, zusätzlich zu seinem eigenen Label. In seiner kurzen Schaffenszeit bei Dior hat er die angeknackste Sneaker Kollektion für Dior aufpoliert. Hier handelt es sich um hohe Top-Sneaker, die oft eine Boot Silhouette und ungewöhnliche Nähte und Schnürsenkel aufweisen. Dieser Stil ist typisch für das Avantgarde-Styling und den Design-Look von Kris van Assche. Manche High Tops erinnern auch an den jüngsten Gladiator Trend. Die Modelle eignen sich perfekt für diejenigen, die versuchen, in den Metropolen einen militärischen Trend zu kombinieren. Viele dieser Dior Sneakers erinnern an die Modelle von Van Assche. Dabei scheint der Design-Wechsel seine Wirkung gehabt zu haben, schließlich führt sich das Design fort, obwohl Kris van Assche mittlerweile nur für sein eigenes Label und Eastpak designt.

Ein Label mit einer langen Geschichte

Der Modeschöpfer Christian Dior lebte 1905 bis 1957 und wurde in der Normandie, Frankreich geboren. Es zog nach Paris im Jahr 1935 und begann seine Karriere mit dem Verkauf von Design-Skizzen an andere bekannte Designer. Seine Hut-Entwürfe waren zunächst erfolgreicher als seine Kleidung. Der Start der ersten Kollektion folgte im Jahr 1947. Dort schuf er den äußerst beliebten „New Look“. Bekannt wurden die Christian Dior Kleider durch die runden Schultern, die enge Taille und ein sehr weiter Rock. Seine Entwürfe wurden stets von seinen Erinnerungen an das ideale weibliche Aussehen während des Krieges inspiriert. Seiner Meinung nach war die Weiblichkeit in den Kleidern zu dieser Zeit verloren gegangen. Im Jahr 1953 stellte er Yves Saint Laurent als Assistent ein. Nach dem plötzlichen Tod von Dior im Oktober 1957 in Italien, wurde Saint Laurent Chefdesigner und führte das Trapez Kleid bereits in seiner ersten Kollektion für das Haus ein. Mittlerweile wird das Unternehmen von LVMH geführt.

Alle Christian Dior Sneakers findest du auf hier.

Nach oben scrollen